Aluminium Strangpressprofile

Aluminium Rohre und Aluminium Stangen

in den Legierungen nach EN AW 6060 und folgenden

 

Das Strangpressen ist ein Umformverfahren zur Herstellung von Profilen. Beim Strangpressen wird ein auf Umformtemperatur erwärmter Pressling (Bolzen) mit einem Stempel durch eine Matrize gedrückt. Dabei wird der Block durch einen Rezipienten – ein sehr dickwandiges Rohr – umschlossen. Die äußere Form des Pressstrangs wird durch die Matrize bestimmt. Durch verschieden geformte Dorne können auch Hohlräume erzeugt werden. Zum Strangpressen eignen sich vor allem Aluminium und Aluminiumlegierungen.

Die Vorteile des Al- Strangpressens bestehen darin, dass Profile in komplizierten Formen in geringen Losgrößen mit geringen Werkzeugkosten produziert werden können. Werkstoff- Einzelteile, die bisher in komplizierten Arbeitsgängen verbunden wurden, lassen sich durch Konzipierung entsprechender Matrizen zu einem Profil formen.

Die Metall-Agentur Duisburg arbeitet mit etablierten Partnern zusammen und kann Ihnen auf Anfrage entsprechende Produkte anbieten. Fragen Sie uns!